Spezialtipp

#Zusammenspielen

Bild: SWR/Wolfgang Rein

Donnerstag, 22:03 Uhr SWR2

SWR2 NOWJazz Session

#Zusammenspielen

Die Pianistin und Sängerin Olivia Trummer im SWR Studio Baden-Baden. Olivia Trummer.

Tagestipp

Heute, 19:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen. Feature

Fluchthilfe für NS-Verbrecher Die Rattenlinien nach Argentinien In keinem Land der Welt haben so viele NS-Verbrecher nach dem Zweiten Weltkrieg Unterschlupf gefunden wie in Argentinien. Eichmann, Mengele, Schwammberger oder Priebke konnten hier jahrelang unbehelligt leben. Um einen angeblichen nationalsozialistischen Geheimbund, der seine Mitglieder nach Südamerika schleuste, ranken sich Legenden - insbesondere seit Frederick Forsyths Roman "Die Akte Odessa" und dem gleichnamigen Film. Nach Auffassung von Historikern hat es eine solche Organisation nicht gegeben. Was allerdings in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg existierte, waren mehrere Fluchtrouten nach Argentinien, über die fast 300 NS-Verbrecher und europäische Kollaborateure entkamen. Unter Präsident Perón war Argentinien für sie ein sicherer Hafen.

Konzerttipp

Heute, 20:05 Uhr BR-Klassik

Konzert des Münchner Rundfunkorchesters

Paradisi gloria Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Ivan Repusic Solist: Stanko Madic, Violine Arvo Pärt: "Silouan"s Song"; Peteris Vasks: "Fernes Licht"; Arvo Pärt: "Stabat mater" "Fernes Licht": unter diesem Motto startet die seit 2000 bestehende Konzertreihe "Paradisi Gloria" des Münchner Rundfunkorchesters in die neue Saison 2020/21. Im Mittelpunkt steht dabei ein Komponist, der im September dieses Jahres seinen 85. Geburtstag feiern durfte: Arvo Pärt. Seine Verbindung zum Bayerischen Rundfunk nahm 1982 mit der Uraufführung von "Passio" ihren Anfang. Seitdem führen die BR-Klangkörper die von meditativer Grundhaltung geprägten, vielschichtigen Werke des estnischen Komponisten regelmäßig auf. Pärts "Stabat mater", das Hauptstück dieses "Paradisi Gloria"-Konzerts, entstand 1985 zum Gedenken an Alban Berg, den großen Wegbereiter der Moderne. Gleich einem "Lied ohne Worte" liegen dem rein instrumentalen "Silouan"s Song" von 1991 Verse des russischen Mönchs und orthodoxen Mystikers Siluan von Athos zugrunde: "Meine Seele sehnt sich nach dem Herrn und unter Tränen suche ich Ihn". Titelgebendes Stück des Abends aber ist Peteris Vasks (*1946) Violinkonzert "Fernes Licht" von 1996/97, das vielfach Anklänge an die lettische Volksmusik aufweist. Das Violinsolo in diesem Werk spielt gestaltet Stanko Madic, Erster Konzertmeister im Münchner Rundfunkorchester. Ebenfalls mit von der Partie in Pärts "Stabat Mater" ist der Chor des Bayerischen Rundfunks. Die musikalische Leitung hat Ivan Repusic.

Hörspieltipp

Heute, 20:05 Uhr Bayern 2

Hörspiel

Ringkampf - ein Opernkrimi Von Thea Dorn Mit Margit Bendokat, Vadim Glowna, Wolfgang Michael, Corinna Kirchhoff und anderen Komposition: Gottfried Eberle Bearbeitung: Regine Ahrem Regie: Christoph Dietrich DLR 1999 Bitteres Schicksal: Ausgerechnet mit dem Ring der Nibelungen wird in Frankfurt am Main das Opernhaus wiedereröffnet. Vor Jahren war das Theater kurz vor der Premiere abgebrannt. Die Dramaturgin Cora Sterneck konnte gerade noch die vier Bücher retten, die die genialen Regieeinfälle von Alexander Raven dokumentierten. Mit diesen Aufzeichnungen will der Regisseur nun seinen Ring wiedererstehen lassen. Doch die Proben stehen unter keinem guten Stern. Ein Opernkrimi um Intrigen und Eitelkeiten. Thea Dorn, geb. 1970 in Offenbach am Main, Autorin, Literaturkritikerin. Künstlername in Anspielung an den Philosophen Theodor W. Adorno. Werke u.a. Die Brut (2004), Marleni. Preußische Diven blond wie Stahl (2000), Deutsch, nicht dumpf. Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten (2018), Drehbuch zu Männertreu (2014, Grimme-Preis 2015). Seit 2020 Moderation der ZDF-Sendung Das Literarische Quartett.

Featuretipp

Heute, 22:03 Uhr SWR2

SWR2 Feature

Legal Highs das ARD radiofeature Ein Feature über Drogen im Onlinehandel Von Jörn Klare (Produktion: NDR 2020) "Legal Highs" sind neue, wirkungsstarke Drogen. Erkennt und verbietet der Gesetzgeber eine entsprechende Substanz, werden bald darauf neue chemische Verbindungen vertrieben - teils sogar über bekannte Onlineportale. Bei den immer wieder neuen Substanzen fehlen Erfahrungswerte zu Dosierungen und Wechselwirkungen. Einzelne Stoffe sind so hoch konzentriert, dass allein schon der Hautkontakt mit kaum sichtbaren Mengen lebensgefährlich ist. Konsument*innen gehen ein hohes Risiko ein.

Podcast

Bayern 2

Stefan Weiller, Künstler

Stefan Weiller besucht Schwerkranke in Hospizen und spricht mit ihnen über ihr Leben, ihre liebsten Lieder und die Menschen, die am Ende die wichtigsten sind, aber auch darüber, wie schwer der Abschied von ihnen fällt. In den letzten Lebenstagen würde sich der ganze Gefühlskosmos nochmal entfalten. Und so heißt sein jüngstes Buch:" Letzte Liebeslieder". Moderation: Achim Bogdahn

Hören

Hörspiel-Download

WDR

17 Days (2/2): Mit dem Motorroller nach Irland

-Reise-Abenteuer- Jonas hat es tatsächlich von Bochum bis zum Hafen in Wales geschafft. Jetzt nur noch schnell rüber nach Dublin, eine Shakespeare-Originalausgabe kaufen und ab zurück nach Bochum. Leider ist die letzte Fähre schon weg - und Jonas hat nur noch neun Tage Zeit! // Von Jonas Baeck / Nach seinem Roman "Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" / Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören