Features

Sonntag 07:30 Uhr Deutschlandfunk Kultur

Kakadu für Frühaufsteher

Feature Iss! Deinen! Brokkoli! Was sind Vitamine und wie sehen sie aus? Von Nadine Querfurth Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2020 Moderation: Ulrike Jährling Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckte der britische Forscher Frederick Gowland Hopkins neue Stoffe im menschlichen Körper. Er nannte sie die "Vitamine". 13 verschiedene haben wir Menschen in unserem Körper. Jedenfalls, wenn wir genug Obst, Gemüse, Nüsse, Eier und Milchprodukte essen. Warum sind sie so wichtig? Und wie sehen sie aus?

Sonntag 11:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Kaputte Krieger Der Schmerz nach der Schlacht Von Tom Schimmeck Aufnahme des MDR 2018 Wiederholung: 23.04 Uhr

Sonntag 11:05 Uhr NDR Info

Das Feature

Zimmerreisen - In 80 Klicks um die Welt Von Manuel Gogos DLF 2015 Digitale Kartendienste machen es möglich, virtuell auf der Route 66 unterwegs zu sein oder in den Steinkreis von Stonehenge zu treten. "So wird die Weltreise zum Couch-Vergnügen!" wirbt ein großer Internetkonzern. Doch die Idee ist nicht neu. 1794 machte bereits der französische Autor Xavier de Maistre mit seinem Buch "Reise um mein Zimmer" als Erster die Dielenritze zum Breitengrad. 1873 veröffentlicht Jules Verne den Roman "In 80 Tagen um die Welt" und auch Phileas Fogg, der Held der Geschichte, fährt erst im Ohrensessel seines Londoner Reformclubs mit seinem Finger den Globus ab, ehe er wirklich zu seiner berühmten Weltumrundung aufbricht. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. Halbstündlich Nachrichten Erstsendung um 11:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Das Feature

Sonntag 14:04 Uhr rbb Kultur

FEATURE

Im Rausch der Veränderung Der Theatervisionär Matthias Lilienthal Von Christine Hamel Regie: Rainer Schaller Produktion: BR/RBB 2015

Sonntag 14:05 Uhr SWR2

SWR2 Feature am Sonntag

Die letzten Regenwaldnomaden Eine Suche im Herzen Borneos Von Erhardt Schmid (Produktion: BR/SR/hr/SWR 2020) Punan heißen die Nomaden, die traditionell durch die Regenwälder Borneos ziehen. 20.000 von ihnen leben in einem Gebiet, das größer als Deutschland ist. Vielen gelten die Punan als Öko-Wilde, die ihren Wald mit Blasrohren gegen die Abholzung für Palmölplantagen verteidigen. Doch können die Punanden Regenwald dauerhaft gegen marktwirtschaftliche Nutzung schützen? Und wollen sie das überhaupt? Autor Erhardt Schmid reiste über die drittgrößte Insel der Welt, traf Punan-Gruppen, die die Neuzeit jeweils unterschiedlich erleben - und am Ende eine der letzten frei umherziehenden Familien.

Sonntag 15:04 Uhr WDR3

WDR 3 Kulturfeature

Sommerreihe: Zum Abschied noch mal leise hupen (2/4) Der Tag startet meist bedeckt - Hundert Jahre Volksautos Von Eveline Passet und Raimund Petschner Aufnahme des WDR 2008

Sonntag 15:05 Uhr NDR Info

Das Feature

Zimmerreisen - In 80 Klicks um die Welt Von Manuel Gogos DLF 2015 Digitale Kartendienste machen es möglich, virtuell auf der Route 66 unterwegs zu sein oder in den Steinkreis von Stonehenge zu treten. "So wird die Weltreise zum Couch-Vergnügen!" wirbt ein großer Internetkonzern. Doch die Idee ist nicht neu. 1794 machte bereits der französische Autor Xavier de Maistre mit seinem Buch "Reise um mein Zimmer" als Erster die Dielenritze zum Breitengrad. 1873 veröffentlicht Jules Verne den Roman "In 80 Tagen um die Welt" und auch Phileas Fogg, der Held der Geschichte, fährt erst im Ohrensessel seines Londoner Reformclubs mit seinem Finger den Globus ab, ehe er wirklich zu seiner berühmten Weltumrundung aufbricht. Weitere Informationen unter ndr.de/radiokunst. Halbstündlich Nachrichten Erstsendung um 11:05 Uhr auf NDR Info, Wiederholung um 15:05 Uhr auf NDR Info und NDR Info Spezial Das Feature

Sonntag 18:04 Uhr HR2

Feature

Verordnetes Glück in Bhutan? | Ein Land zwischen buddhistischer Tradition und gesellschaftlichem Wandel | Anja Steinbruch und Michael Marek Abgeschirmt von den höchsten Bergen des Himalaya liegt dieses kleine Land - fast so, als wolle es sich vor der Welt verstecken: Eingeklemmt zwischen China und Indien leben seine etwa 770.000 Einwohner nach buddhistischer Religion.

Sonntag 20:15 Uhr Ö1

Ö1 Kunstsonntag: Tonspuren

"Ich bin der, den jeder Politiker kennt." Wie aus dem berühmten syrischen Flüchtling Omar Khir Alanam ein berühmter Steirer wurde. Feature von Claudia Gschweitl "Heimat ist eine Möglichkeit, die du erhältst", meint Omar Khir Alanam. Seit 2014 lebt der junge Syrer in Graz. Seine Flucht vor dem Assad-Regime führte ihn zunächst in den Libanon und dann in die Türkei. Mit einem Schlauchboot gelangte er nach Griechenland, mit einem Schlepper durch Serbien. Seinen Humor und seine Lebensfreude hat sich Khir Alanam immer bewahrt. Mittlerweile spricht er so gut Deutsch, dass er auch bei Poetry Slams auftritt, außerdem hat er eine Ausbildung zum Sozialbetreuer absolviert. Dass er in Österreich so freundlich aufgenommen wurde, ist für ihn keineswegs selbstverständlich. Aus diesem Grund hat er ein Buch verfasst, es trägt den schlichten Titel "Danke!". Während der Revolution in Syrien 2011 begann Omar Khir Alanam erste Texte zu verfassen. In Österreich lernte er mithilfe von Youtube-Videos Deutsch und indem er einfach Menschen auf der Straße ansprach, um das Reden zu üben. Manchmal kam es dabei auch zu unfreiwillig komischen Szenen, wenn Sätze herauskamen wie: "Können Sie mir meinen Blinddarm zeigen?". Omar Khir Alanam wohnt mit seiner Freundin, einer Grazerin, in der Innenstadt. Claudia Gschweitl hat ihn besucht.

Sonntag 21:05 Uhr Bayern 2

radioFeature

Wiederholung vom Samstag, 13.05 Uhr

Sonntag 23:04 Uhr WDR5

Dok 5 - Das Feature

Kaputte Krieger Der Schmerz nach der Schlacht Von Tom Schimmeck Aufnahme des MDR 2018

Samstag Montag